Partner Login

Kontakt

AIR-COND Klimaanlagen-Handelsgesellschaft m.b.H.
AUSTRIA – CENTRAL EUROPE

Haushamer Straße 2
8054 Graz-Seiersberg, AUSTRIA

+43 316 80 89

+43 316 82 63 71

INDIVIDUELLE WÜNSCHE BESTENS IM GRIFF

Neben der Qualität der Klimageräte trägt auch die Steuerung maßgeblich zur Effizienz der Anlage sowie zum Komfort bei. Optimale Einstellungen schaffen das für Sie perfekte Klima. Neben lokalen Regelungsmöglichkeiten bietet TOSHIBA auch eine große Auswahl an zentralen Steuerungen oder die Integration in die Gebäudeleittechnik.

Steuerungen

Lokale Steuerungen

Kabel-Fernbedienungen (Leitungslänge max. 500 m) oder kabellose Infrarot-Fernbedienungen steuern Einzelgeräte oder Gruppen von bis zu acht Innengeräten. Zusatzmodule ermöglichen eine standortunabhängige Steuerung über Apps oder das Internet.

Zentrale Steuerungen

Komplexere Klimasysteme können von einem beliebigen zentralen Ort aus kontrolliert werden, wie beispielsweise an der Rezeption oder im Technikraum. Es sind Leitungslängen bis zu 2.000 m und die Kontrolle von bis zu 2.048 Innengeräten möglich.

Gebäudeleittechnik-Systeme

TOSHIBA Klimasysteme können mit allen gängigen Gebäudeleittechnik-Systemen vernetzt werden. Damit wird die Klimatisierung integraler Bestandteil der zentralen Techniksteuerung eines Gebäudes.

Externe Steuerungen

Eine Reihe von Optionen binden externe Geräte ein, geben Meldungen oder Alarme aus, ermöglichen Schallreduzierung oder Redundanzschaltungen – fast jeder Wunsch zur Kontrolle kann realisiert werden.

Eine Steuerung für alle Geräte

Steuerung über APP oder Browser

Einbindung in vorhandene Systeme

Anschluss externer Module

Steuerungen auf einen Blick

Lokale Steuerungen

• Kabel-Fernbedienungen

• Infrarot-Fernbedienungen

• WIFI/WLAN-Lösungen

• Steuerungsoptionen

Zentrale Steuerungen

• Compliant Manager

• Smart Manager

• Touchscreen Controller

• 16-fach ON/OFF Steuerung

• Zeitschaltuhr

• Web-based Controller

Gebäudeleittechnik-Systeme

• LonWorks®

• Modbus®

• BACnet®

• Coolmaster

• KNX®

Externe Steuerungen

• Leckage Erkennungssystem

• Zubehörmodule

• CN-Stecker

• Redundanz-Box

Einfache Kabel-Fernbedienung

Perfekt für Hotelzimmer.

Standard Kabel-Fernbedienung

Steuerung aller Innengeräte-Funktionen, 168 Stunden ON/OFF Timer.

Kabel-Fernbedienung

Wie Standard-Fernbedienung, mit 8 Zeit-Ereignissen/Tag und 6 Parameter/Ereignis.

Komfort Kabel-Fernbedienung

Wie Standard, plus Wochentimer, Soft-Keys, Night-Operation, Louver-Lock, Tastensperre, beleuchtetes Display.

Ferntemperatursensor

Wenn eine exakte Temperaturerfassung über den Sensor im Innengerät oder in der Kabel-Fernbedienung nicht möglich ist.

IR-Fernbedienung + Empfänger Kits

Funktionsumfang wie Standard­Fernbedienung, jedoch kabellos. Zum Paneel-Einbau oder extern.

Combi Control

Steuerung über Mobiltelefon via SMS oder APP.

AP-IR-WIFI

Steuerung eines Innen­gerätes über Smartphone via APP.

SmartSocket

230 V Steckdosen-Adapter mit ON/OFF-, Timer- und Energieverbrauchs-Monitoring Funktionen.

TO-RC-WIFI

WIFI-Modul zur Steuerung eines Innengerätes über das Mobiltelefon via APP oder Internet-Browser.

TO-RC-KNX®

Modul zur Steuerung eines Innengerätes über den KNX® Bus.

Fern-Ein/Aus + Fensterkontaktmodul

Potenzialfreier Kontakt für externes Ein/Aus und Fensterkontakt-Eingang.

Steuerungsplatine

3 analoge und 3 digitale Eingänge, 3 digitale Ausgänge für externe Steuerung, Alarme und Meldungen (für Deckengeräte).

Betriebs-, Störmelde-, Fern-Ein/Aus-Modul

Betriebs- und Störmelde-­Ausgang, Ein/Aus-Steuerung sowie Fehlermeldung von bis zu 8 Innen-­geräten über potenzialfreie Kontakte.

Analog-Interface

Steuerung der ­Gerätefunktionen über 0­ –10­V Signale oder Festwiderstände.

Modbus®-Interface

Steuerung der ­Gerätefunktionen über Modbus-Register. Bis zu 64 Inter­faces möglich.

16-fach ON/OFF Steuerung

Ein/Aus-Steuerung für bis zu 16 Innengeräte, Wochentimer-Anschluss möglich.

Wochentimer

Anschluss über lokale ­Kabel-FB, Zentral-FB, oder TCC-Link-Netzwerk. Wochentimer-/Zeitschalt-Modus.

Compliant Manager

Bis zu 128 Innengeräte. Energiesparfunktion, Wochentimer anschließbar, digitale Ein- und Ausgänge.

Smart Manager mit Energieabrechnung

Bis zu 128 Innengeräte. Web-­Interface zur PC-Steuerung via Browser; Energie-Monitoring und Abrechnung.

Touchscreen Controller mit Energie­abrechnung

Steuerung von bis zu 512 Innengeräten. 12,1" Multi-Touchscreen, Bedienung über PC möglich. Energie-Monitoring und Abrechnung. TCS Net Relay Interface notwendig (bis zu 8 Stück).

Web-based Controller Mastergerät

Bis zu 2.048 Innengeräte. Dient als Hub für bis zu acht Follower-Geräte. Einzel- oder Followergerät: Steuerung von bis zu 256  Innengeräten. Bedienung über PC; Energie-Monitoring und Abrechnung.

Modbus® Interface

Steuerung von bis zu 64 Innengeräten. Zur Anbindung an ein bauseitiges Modbus®-System.

KNX®-16

Modul zur Steuerung von bis zu 16 Innengeräten über den KNX® Bus.

KNX®-64

Modul zur Steuerung von bis zu 64 Innengeräten über den KNX® Bus.

Coolmaster

Steuerung von bis zu 64 Innengeräten – optional bis 128. KNX®-Option. Kleines Touchscreen-­Benutzerinterface. Steuerung über Smartphone, Tablet oder PC möglich.

LonWorks® Interface

Steuerung von bis zu 64 Innengeräten. Zur Anbindung an ein bauseitiges LonWorks® Gebäudeleittechnik-System (benötigt LonWorks® Netzwerkkarte).

Small BACnet® Interface

Steuerung von bis zu 64 Innengeräten. Zur Anbindung an ein bauseitiges BACnet®-System.

Analog-Interface:

Steuerung von bis zu 64 Innengeräten. Steuerung über 0 –10 V Signale oder Festwiderstände. 8 analoge und 2 digitale Eingänge. 5 analoge und 5 digitale Ausgänge.

BACnet® Server

Steuerung von bis zu 128 Innengeräten. Zur Anbindung an ein bauseitiges BACnet®-System. TCS Net Relay Interface notwendig (bis zu 2 Stück).

Schallreduzierungs-Modul (RAV)

Für DI & SDI Größe 5. Eingang für Schallreduzierung (Nachtbetrieb). Max. Leistung 0 / 50 / 75 %. Kompres­sor-­Betriebsmeldung.

Schallreduzierungs-Kabelsatz (RAV)

Für DI Big & SDI ab Größe 8. Eingang für Schallreduzierung (Nachtbetrieb), max. Leistung 0 / 50 / 75 %. Kompressor-Betriebsmeldung.

Redundanz-Box

Umschaltung zwischen zwei Innengeräten (oder Gruppen) im Störfall. Betriebsstundenabhängige ­Umschaltung; temperaturabhängiges Einschalten des zweiten Systemes. Plug & Play, LAN-Port, Monitoring über Web-Browser möglich.

Multi-Funktionsmodul

Zwei potenzial­freie Kontakt-Eingänge; Eine Funktion je Modul: externer Master ON/OFF, Nachtbetrieb (Schallreduzierung), Betriebsart Priorität Heizen/Kühlen.

Ausgabemodul

Drei potenzialfreie Kontakt-Ausgänge. Betriebsmeldung, Störmeldung, Betriebszeit Kompressor 1 und 2, Ausgangsleistung in 8 Stufen.

CN-Stecker mit Verbindungskabel

Für Innengeräte; diverse Ein-/Ausgangsfunktionen über bauseitiges Equipment.

Leak Detection- & Isolation-System

Leckerkennung mit optischen und akustischen Alarmen, konform zu EN378; zusätzliche Abtrennung des betroffenen Innengerätes möglich.

Strombegrenzung / Lastabwurf Modul

Zwei potenzialfreie Kontakt-Eingänge. Extern ON/OFF; Leistungsreduzierung.

Copyright 2018 AIR-COND Klimaanlagen-Handelsgesellschaft m.b.H. Alle Rechte vorbehalten.
Wir verwenden eigene Cookies und Drittanbieter-Cookies, um Ihre Benutzererfahrung und unseren Service zu verbessern. Durch die fortgesetzte Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Schließen!